CeBIT 2013 – eine Messe siecht dahin

Shareconomy CeBIT 2013

Meine Eindrücke von der CeBIT 2013.

An der obigen Kurve sieht man sehr schön, wie sich die CeBIT Besucherzahlen seit 2001 kontinuierlich bergab bewegen. Trotzdem habe ich mich 2013 wieder nach Hannover begeben. Da ich Anfang März einen Workshop bei einem Kunden 100 km von Hannover entfernt hatte und der Termin am Tag darauf kurzfristig verschoben werden konnte, machte ich einen Abstecher nach Hannover. Am Mittwoch den 6.3.2013 habe ich mit meiner neuen Logitech Webcam einen Hangout on Air über UMTS aus meinem Wohnmobil gegenüber der Halle 13 gestartet.

 
Auf der Messe habe ich mich in der Halle 6 mit Gunnar Sohn auf der Webciety verabredet. Dort trifft man viele Blogger und Kollegen aus der Social Media Welt. Thorsten Ising hat am Morgen ein Panel mit Sascha Stoltenow, Björn Eichstädt und Meike Leopold moderiert, die wir hinterher noch sprechen konnten. Mit Björn und Sascha machen wir am 22.03.2013 ab 15:00 Uhr einen Hangout on Air im Rahmen unseres Startnext Projektes.
 
Thorsten Ising filmte ein kurzes Statement zur CeBIT von uns Beiden und hat mich auch auf die Idee gebracht Storify endlich einmal auszuprobieren.
 

 
Am Nachmittag ging dann unser CeBIT-Hangout on Air aus der Bloggerlounge von T3N live. In der Lounge hatten wir direkten LAN-Zugang. Die WLAN Webcam von Logitech war trotz mehrfachen Versuchen nicht zu verbinden. Kein Wunder bei der WLAN-Kakophonie, die auf den Messen heute herrscht.
 

 
Das Interview, das wir am Stand von Aastra zu deren neuer Kamera geführt haben ist dann leider tonmäßig gescheitert. Gunnar hat darüber in diesem Blogpost berichtet. Am nächsten Tag habe ich doch tatsächlich noch einen Ansatz zum Thema Shareconomy am Stand der Deutschen Telekom gefunden. Die Telekom kooperiert seit Kurzem mit Fon und stattet ihre Router zukünftig mit einem zusätzlichen vom Besitzer freischaltbaren WLAN-Zugang aus. Damit kann man dann als Fonero oder Telekom-Kunde kostenlos das gemeinsame Fon-Netz weltweit nutzen. Ich habe sofort meine 4 Jahre alte Fon-Büchse wieder ans Netz gesteckt, obwohl bei mir hier draußen wahrscheinlich kein Mensch einen Fon-Accesspoint vermutet.

Das Interview mit dem Mitarbeiter der Telekom habe ich mit dem iPhone und iRig selbst aufgezeichnet. Leider ist das Bild etwas verwaschen.